Tell-Stafette 2000

http://www.tellweb.ch/tellstafette/

Irgendwann im Verlaufe des Winter 1999/2000 hatte Schari (der mit der schleimigen Aufnahme-Bewerbung) zusammen mit Rolf (vom Team-Sponsor Hirschen) die Idee, dass die Hosensäcklis ihre sportliche Leistungsfähigkeit zur Schau stellen könnten. Um eine schlagkräftige Truppe zusammenstellen zu können, führten sie harte Selektionswettkämpfe durch. Nur die Besten kamen für die Teilnahme in Frage:

Erwin Betschart Präsi als Start- und Zielläufer
Big Mig Gantner Nacktuar als Berg- und Talrennfaher (Barbara Heeb war für ihn ein Kinderspiel)
Rolf Steiner Bike (er hätte noch schneller gemocht)
Andy Ulrich Bergläufer, der durch die Risi hinauf viele Ränge gutmachte
Eugen Schari Bürgler Langläufer mit Spezialwachs und Top-Transfer-Angebot vom Ski-Club Schwyyz
Kari Imlig unser Ürsel Kälin im Riesenslalom
Beny Schuh Crossläufer, der wieder einmal selbstkritisch mit seiner Leistung nicht zufrieden war

Dazu ein umfangreicher Betreuerstab. Um es den Gegnern etwas leichter zu machen, absolvierten einige Herren in der vorherigen Nacht ein Trainingscamp (Neueröffnung Hirschen!) Trotzdem trafen alle rechtzeitig zur Team-Sitzung mit Strategie-Besprechung ein

Anschliessend gemeinsames Mental-Training

Jeder Athlet traf seine letzten Aufwärmeübungen

Kari

Voller Einsatz durch Präsi Erwin und Nacktuar Mig bei den Übergaben

Erwin_MIGErwin_MIG1 Erwin

Aus der oberen Streckenhälfte liegen leider keine Fotos vor, da unsere Sportler zu schnell unterwegs waren. Dass wir uns im 1. Drittel der Rangliste klassieren konnten war eine super Leistung (was uns auch von Kennern bestätigt wurde), wenngleich wir die anvisierte Gesamtzeit von 2 Stunden und 40 Minuten verpasst haben (Schlusszeit 2:40.00,1). ©Thomy Bürgler (Equipenchef)